3 Fragen an … Community Member Flavio Loetscher
11 October 2016 - juliafriedl

#3fragenan ist eine Post-Serie um Mitglieder unserer Community besser kennen zu lernen. Wir stellen drei Fragen und freuen uns auf spannende Antworten. Mit Flavio Loetscher und seinem Team von consil freuen wir uns auf spannenden Neuzuwachs in den nächsten Monaten. 

Wer bist du und was machst du in deiner Firma?

Wer ich bin? Ein kreativer Kopf und Machertyp, wie so viele hier! Als Kognitiver Psychologe und Neurowissenschaftler beschäftige ich mich im Kern mit dem Gehirn und menschlichem Verhalten. Mit consil, einer jungen Agentur für Verhaltensmedizin, wollen wir innovative Gesundheitsförderung betreiben. Wir arbeiten evidenz-basiert und mit digitalen Technologien, um Verhalten nachhaltig und personalisiert zu optimieren. Neben der Entwicklung der eigenen Produkte und Interventionsprogramme beraten wir rund ums Thema Behavior Change. Vorerst fokussieren wir uns auf die Betriebliche Gesundheit und Arbeitsmedizin. Wir sind spezialisiert auf die Analyse, Interpretation und Optimierung von verhaltensrelevanten Prozessen.

Warum glaubst du, braucht es einen Impact Hub in Bern?

Ganz einfach, weil ich in Bern wohne und seit meiner Mitgliedschaft im Hub Zürich seit drei Jahren auf eine solche Veränderung warte! Unsere Hauptstadt braucht mehr Innovation durch die Vernetzung der lokalen Institutionen mit Entrepreneurs.

Fast forward in einem Jahr: Was wird das Tollste sein für dich im Zusammenhang mit dem Impact Hub?

Wir ziehen Ende Oktober peu-à-peu mit consil Agency ein und werden uns in der Community in Bereichen der Angewandten Psychologie/Human Behaviour und Digital Health engagieren. Hierzu sind regelmässige Events geplant. Natürlich dürfen auch die Hub Sport-Clubs nicht fehlen, bei denen wir uns einbringen werden. Aber am Meisten freue ich mich auf viele neue Gesichter, die spannenden Projekte und einen coolen Arbeitsplatz voller Inspiration im Zentrum von Bern.