3 Fragen an… Nicola Forster von foraus
8 July 2016 - Frederike Asael

#3fragenan ist eine Post-Serie um Mitglieder unserer Community besser kennen zu lernen. Wir stellen drei Fragen und freuen uns auf spannende Antworten. Unsere #3fragenan Nicola Forster.

Wer bist du und was machst du bei foraus?

Ich bin Gründer und Präsident des Think-Tanks foraus (Forum Aussenpolitik) sowie Innovationsunternehmer bei crstl.io und Founding Curator der Global Shapers Bern. foraus ist der erste Crowdsourcing-Think-Tank der Schweiz und bietet schon mehr als tausend jungen Köpfen die Möglichkeit, sich mit ihren Ideen und ihrem Wissen in die Schweizer Aussenpolitik einzubringen und Impact zu haben.

Warum glaubst du, braucht es einen Impact Hub in Bern?

Bern ist als Hauptstadt und Zentrum der Politik und Verwaltung prädestiniert dafür, auch eine Vorreiterrolle im Bereich der politischen und sozialen Innovation zu übernehmen. Der Anstoss dafür sollte im Impact Hub Bern passieren!

Fast forward in einem Jahr: Was wird das Tollste / Coolste / Spannendste sein für dich im Zusammenhang mit dem Impact Hub?

Der Impact Hub ist in Zukunft DER Ort des Austausches zwischen innovativen Changemakers aus Politik, Verwaltung und Kreativwirtschaft!