Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

In dieser Datenschutzerklärung wird beschrieben, wie wir deine Personendaten (“Daten”) verarbeiten, wenn du unsere Website besuchst oder unsere Dienstleistungen in Anspruch nimmst.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und respektieren deine Privatsphäre. Wir setzen uns dafür ein, dass deine Daten sicher und gesetzeskonform verarbeitet werden.

 

 

2. Wer ist für deine Daten verantwortlich?

Für die Verarbeitung deiner Daten ist verantwortlich:

Hub Bern AG
Rolf Arni
Spitalgasse 28
3011 Bern
E-Mail: [email protected]

 

 

3. Welche Daten verarbeiten wir zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage?

 

3.1. Wenn du unsere Website besuchst (ohne Buchung von Dienstleistungen)

Wenn du unsere Website besuchst, protokolliert der Server automatisch allgemeine technische Besuchsinformationen. Zu diesen Daten gehören beispielsweise die IP-Adresse und das Betriebssystem deines Geräts oder das Datum und der Zeitpunkt des Besuchs. 

Ausserdem verwenden wir Cookies und andere Tracking-Technologien, um die Funktionalität unserer Website sicherzustellen und sie benutzerfreundlicher zu gestalten, um die Nutzung unserer Website auszuwerten und Informationen zur Verbesserung unserer Dienstleistungen zu sammeln sowie zu Marketingzwecken.

Cookies sind Informationsdateien, die dein Webbrowser automatisch auf deinem Gerät speichert, wenn du unsere Website besuchst. Du kannst deine Sicherheitseinstellungen im Browser selbstständig verwalten und von uns eingesetzte Cookies blockieren oder gespeicherte Cookies löschen. 

Soweit die Cookies für die Funktionalität unserer Website nicht notwendig sind, holen wir deine Einwilligung für ihre Verwendung ein. 

 

 

3.2. Wenn du unsere Dienstleistungen in Anspruch nimmst

Wenn du unsere Dienstleistungen in Anspruch nimmst (z.B. einen Raum oder eine Schulung buchst, Beratungsdienstleistungen in Anspruch nimmst oder Mitglied unserer Community wirst), erheben wir deine Kontaktdaten und andere relevante Daten, die du uns bei diesen Gelegenheiten zur Verfügung stellst.

Wir verarbeiten diese Daten zu den folgenden Zwecken und auf der Basis der folgenden Grundlagen:

  (a) um einen Vertrag mit dir abzuschliessen, zu erfüllen und Forderungen daraus durchzusetzen;

  (b) auf der Basis unserer berechtigten Interessen, mit dir zu kommunizieren (auch ausserhalb eines Vertrags), deine Nutzererfahrung zu optimieren, unsere Angebote und Dienstleistungen zu verbessern und auszubauen, Auswertungen zu erstellen, die IT-Sicherheit und den Datenschutz zu gewährleisten sowie die Unternehmensführung und die Entwicklung unseres Unternehmens zu gewährleisten und Rechtsansprüche durchzusetzen oder zu verteidigen;

  (c) um rechtliche Verpflichtungen einzuhalten. 

Basierend auf unserem Interesse, Personen, die sich für unser Angebot interessieren, über neue Entwicklungen zu informieren, können wir dir Marketing-Informationen zustellen (z.B. über einen Newsletter). Du hast jederzeit die Möglichkeit, auf den Erhalt solcher Informationen zu verzichten.

 

 

4. In welchen Fällen und wie geben wir deine Daten an Dritte weiter?

Zur Vertragserfüllung, zur Wahrung unserer Interessen oder zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften kann es erforderlich sein, dass wir deine Daten an Dritte (z.B. IT-Dienstleister) weitergeben.

Wir halten die anwendbaren Datenschutzgesetze ein, auch wenn wir deine Daten an Organisationen ausserhalb der Schweiz, der EU und des EWR weitergeben. 

 

 

5. Datensicherheit

Wir schützen deine Daten insbesondere mittels der folgenden technischen und organisatorischen Sicherheitsmassnahmen gegen unbeabsichtigte, rechtswidrige oder unberechtigte Manipulation, Löschung, Veränderung, Zugriff, Weitergabe, Benutzung oder Verlust:

  • moderne IT-Infrastruktur; 
  • interne Schulungen betreffen IT- und Datensicherheit;
  • Beschränkung des Zugangs zu Daten;
  • gespeicherte Daten so weit möglich und sinnvoll verschlüsselt.

 

 

6. Wie lange bewahren wir Daten auf?

Wir speichern deine Daten nur so lange und in dem Umfang, wie dies zu den beschriebenen Zwecken oder aus rechtlichen Gründen notwendig ist.

 

 

7. Deine Rechte

Unter den Voraussetzungen des anwendbaren Datenschutzrechts hast du folgende Rechte im Zusammenhang mit deinen Daten:

  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten;
  • Recht auf Auskunft über deine durch uns verarbeiteten Daten;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten;
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten;
  • Recht auf Löschung oder Anonymisierung deiner Daten (“Recht auf Vergessen”);
  • Recht auf Datenübertragung (Übertragung deiner Daten auf dich oder einen Dritten).

Für diese Rechte gelten Ausnahmen. Insbesondere sind wir gegebenenfalls verpflichtet, deine Daten weiter zu verarbeiten, um einen Vertrag zu erfüllen, eigene schutzwürdige Interessen wie etwa die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu wahren, oder gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten. In diesen Fällen können oder müssen wir daher bestimmte Begehren ablehnen oder diesen nur eingeschränkt entsprechen.

 

 

8. Links zu Websites von Dritten

Unsere Website kann auf Websites von Dritten verlinken, die nicht von uns betrieben werden. Wir sind nicht dafür verantwortlich, ob und wie diese Dritten die datenschutzrechtlichen Vorgaben einhalten.

 

 

9. Beschwerderecht

Bist du nicht zufrieden mit der Art und Weise, wie wir deine Daten verarbeiten, hast du das Recht, dich beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) oder, sollte der EDÖB für dein Anliegen nicht zuständig ist, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Bitte wende dich jedoch zuerst an uns, bevor du eine Beschwerde einreichst. So können wir versuchen, dein Anliegen direkt zu lösen. Am einfachsten ist es, wenn du uns eine E-Mail an [email protected] sendest.

 

 

10. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit anpassen. Neue Versionen treten in Kraft, sobald wir dir das durch Publikation auf unserer Website mitgeteilt haben.

 

 

Bern, November 2021.