Sort by:

What we learned from the Impact Hub Global Member Survey 2017

Impact Hub Global Member Survey 2017   Every year we ask our members to fill out the Impact Hub Global Member Survey. We beg, we plead, we bribe, we do everything we can to ask as many of them to…

Impact Journalism Day 2018

Impact Journalism Day Last week, Impact Journalism Day took place for the 6th time. Over 50 newspapers, TV & Radio Channels and blogs participated by writing and publishing stories about people and projects that are changing the world in a…

Learning by doing: Von Schülern zu Unternehmern mit Youngpreneurs

Wie viele Lehrer_innen kennst du, die ein Startup gegründet haben? Und wie viele Berufsberater_innen? Nicht so viele vermutlich. Deswegen ist es auch kein Wunder, wenn die meisten nach dem Matura erstmal studieren gehen und frühestens im Rahmen ihrer Doktorarbeit auf…

Langweilige Entrepreneurs vs. Sexy Startups?

Wenn ich neue Gäste durch den Hub führe, fragt immer jemand mit erwartungsvoll glänzenden Augen: “Was sind so eure Startup-Superstars? Wie viele Startups gibt es in Bern?” Und dann erzähle ich was von unseren Gründern, Unternehmern und zukünftigen KMUs; von…

Im Impact Hub ist für mich alles möglich

Als ich zum ersten Mal den Impact Hub betrat, entdeckte ich eine totale neue Welt, in der ich das Gefühl bekam, dass alles möglich ist. Die Energie, die im Impact Hub herrscht, hat mich fasziniert und inspiriert. Ein wenig eingeschüchtert…

Wie man die Energiewende mitgestalten kann – mit Solarstrom von Sunraising

Solarstrom nimmt in der Schweiz Fahrt auf. Noch 2015 war der Anteil an der gesamten Stromproduktion gemäss des Schweizerischen Fachverbands für Sonnenenergie «Swissolar» mickrige 1.9 %. Bis Ende dieses Jahres könnte sich das aber schon fast verdoppeln. Damit auch die…

Kreislaufwirtschaft: Mehr als nur Recycling

Keith Riggs ist bei uns Member der ersten Stunde und hat uns bereit vor unserer Eröffnung tatkräftig unterstützt (u.A. hat er mit uns den Hub gestrichen). Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich mit Design und Design Thinking, lange bevor…

Startup Challenge #4 erfolgreich abgeschlossen

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit be-advanced entstanden. Du findest ihn auch hier Ziel der 3-monatigen be-advanced Challenge ist es, als Startup die eigenen Annahmen zu überprüfen und am Markt zu validieren. Die Teilnehmenden lernen die richtigen Fragen zu stellen,…

Mit gutem Design an die Urne locken – Politisches Design von Fanny Ernst

«Warum stimmen eigentlich so wenige junge Menschen ab?» Das fragt sich auch Fanny Ernst und will es gleich ändern. Seit einigen Wochen richtet sie sich deshalb regelmässig an einem der sonnigen Tische im Impact Hub Bern ein und arbeitet an…

Vom Innovationsmanager zum eigenen Sozialen Unternehmen: wie Holger Hoffmann-Riem Macher weiterbringt

Nachdem Holger Hoffmann-Riem jahrelang als Innovationsmanager vom WWF Social Entrepreneurship*-Startups begleitet und in gefühlten 1001 Wettbewerben auch als Jurymitglied bewertet hat, wechselte er 2016 die Seite und gründete selbst ein Startup. Natürlich eines mit sozialer und nachhaltiger Ausrichtung. Holger, du…

staatslabor: Polizistinnen und Polizisten im Social Web

Polizistinnen und Polizisten im Social Web: Ein Erfahrungsbericht von Patrick Jean, ICoP der Stadt Zürich   Ein Blogbeitrag des staatslabor anlässlich der staatskantine #7 vom 1. März 2018. Lieber Patrick, wir freuen uns sehr, dass du am nächsten Donnerstag bei…

Blockchain-Bern: Cryptovalley für einmal in der Spitalgasse

  Blockchain! Bitcoin! Cryptocurrencies! Die Buzzwords der Stunde sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Doch was hat es genau damit auf sich? Wie funktioniert eine Blockchain genau? Sind ICOs eine alternative Finanzierungsmöglichkeit für Startups? Im November 2017 hat der…

be-advanced Challenge #4: Meet the Startups (Teil 2)

Im Mai 2017 fand die be-advanced Challenge zum ersten mal statt. Damals haben wir euch die ersten Teilnehmer vorgestellt. Inzwischen sind wir bereits bei der vierten Durchführung – diesmal mit insgesamt acht Startups! Wer das ist, erfährst du hier: (zurück…

Was die KPT im Impact Hub sucht & findet

Der Initiator unserer Partnerschaft, Eric Postler gibt uns einige Antworten, was die KPT in den Impact Hub Bern bringt und was sie dort erreichen will:   Welche Beweggründe bringen die KPT in den Impact Hub Bern? Die KPT ist ein…

be-advanced challenge #4: Meet the Startups (Teil 1)

Im Mai 2017 fand die be-advanced Challenge zum ersten mal statt. Damals haben wir euch die ersten Teilnehmer vorgestellt. Inzwischen sind wir bereits bei der vierten Durchführung – diesmal mit insgesamt neun Startups! Wer das ist, erfährst du hier:  …

Digital Nomad Tobias – Von Bern nach Berlin

Vor kurzem haben wir euch von Rolf und seiner Remote Arbeit erzählt. Doch er ist nicht der Einzige, der diesen Arbeitsstil wählt: Tobias von Nothing Interactive hat während 1 ½ Jahren von Berlin aus gearbeitet, anschliessend noch ein paar Monate…

Digital Nomad Matt – Working in Bern, not Bali

Telecommuting, working from home, working remotely: they all essentially mean the same thing (working somewhere other than in an office). And this form of work is growing. To us, working from home every now and again should not be anything…

Eine Bundesverwaltung mit Weitblick: Unser Gespräch mit Nicoletta della Valle

Alenka Bonnard ist Geschäftsleiterin und Co-Founderin des Staatslabors. Sie hatte die Gelegenheit die Fedpol-Direktorin Nicoletta della Valle zu interviewen und war bereit, uns dieses Interview zu Verfügung zu stellen. Frau della Valle, das staatslabor freut sich sehr, Ihnen ein paar…

SCHENKST DU AUCH ZEIT STATT ZEUG?

Reto Weishaupt ist Meditationslehrer. Einmal in der Woche lädt er im Impact Hub Bern zu einer kurzen Mediation ein (jeweils Montags, Open Meditation, 11.45h). Er fühlte sich aus einem Newsletter von uns inspiriert, den Gedanken Schenke Zeit, nicht Zeug, weiter…

Imverse: Swiss Startup took the step to the Valley

The startup IMVERSE can transform your single 360-degree 2D picture from any commercial camera into a 3D virtual environment with independent objects. A DART 17 Interview with Javier Bello, CEO and Co-Founder of Imverse   What is Imverse? IMVERSE is a…

Freiwilliges Engagement: Sich verschenken und dabei selbst beschenkt werden

Viele wollen sich für Flüchtlinge engagieren, doch meist bleibt es beim Gedankenspiel – schliesslich ist man mit Job, Familie, Freizeit doch eigentlich schon ganz beschäftigt und so geht die gute Absicht im Alltagsgeschehen unter. Einige ringen sich dann doch durch,…

be-advanced Challenge: Meet the Coaches (Teil 2)

Bei der be-advanced Challenge bekommen Startups in zwei Workshops wertvolles Knowhow vermittelt, daneben steht jedem Startup ein Coach zur Seite. Doch wer sind diese Coaches und wieso engagieren sie sich in diesem Programm? Drei haben wir euch bereits im ersten…

Teil 2: Arbeitstechnik & Lean Organization: Wie Andy Keel 4 Firmen in Teilzeit führt

Hier gehts zum ersten Teil des Blogbeitrags  Andy Keel ist ein serial entrepreneur. Derzeit hat er vier Unternehmen. Diese entstehen aus einer persönlichen Betroffenheit (wie sein gesellschaftlicher Beitrag an die Vereinbarkeit, die Teilzeitkarriere) oder einen Interessensgebiet (wie die Betonküchen und…

Holacracy – die drei häufigsten Fragen

Dieser Text wurde in Zusammenarbeit mit dem Impact Hub Zürich publiziert. Holacracy gleich Anarchie? „Arbeiten ohne Chef“ oder „Das Ende der Hierarchien“ sind typische Schlagzeilen, die eine kurze Google-Suche zu Holacracy hervorbringt. Verfällt man ohne Führung, und wenn “jeder machen…

Teil 1: Arbeitstechnik & Lean Organization: Wie Andy Keel 4 Firmen in Teilzeit führt.

Andy Keel ist ein serial entrepreneur. Seine Unternehmen entstehen aus einer persönlichen Betroffenheit (wie sein gesellschaftlicher Beitrag an die Vereinbarkeit, die Teilzeitkarriere) oder einen Interessensgebiet (wie die Betonküchen und -Bädern). Wenn Andy etwas macht, dann richtig, und vor allem unternehmerisch.…

„Remote Rolf“ – von digitalen Nomaden und Ortsgebundenen

Wo ist eigentlich Rolf? Rolf arbeitet momentan Remote. Wie das funktioniert, für Rolf und für das Team im Impact Hub beleuchten wir hier. Seit September ist unser “Finanzminister” Rolf unterwegs und arbeitet remote für den Impact Hub: Aus Mexiko, New…

Selbständigkeit und Eltern sein Teil 2, von Csilla Ott

Csilla Ott, derzeit Hubonautin im Impact Hub, hat sich auf die Suche gemacht nach Impact Hub Membern, die Selbstständig arbeiten und Kinder haben. Den ersten Teil dieses Blogbeitrags über Selbstständig sein und Kinder haben findest du hier. Bettina Hirsig –  …

Selbständigkeit und Eltern sein Teil 1, von Csilla Ott

„Sein Ding machen“ und gleichzeitig für die Kinder da sein. Das klingt toll. „Mein Ding machen“ hiess für mich vor acht Jahren, den Job zu künden und ganz für die Familie da zu sein. Heute bin ich auf Jobsuche und…

Wie können Videospiele für den öffentlichen Bereich nützlich sein?

*Vous préférez le français? Cliquez ici! Protokoll eines Treffens zwischen Entwicklern und Verwaltungen im staatslabor Die erste Veranstaltung des staatslabors nach der Sommerpause bestand dieses Jahr aus einem aussergewöhnlichen Zusammentreffen zweier Welten, die sonst eher wenig miteinander zu tun haben:…

BärnHäckt 2017 – Der Berner Hackathon

Freitag, 17:30 Uhr: Feierabend! Nichts wie raus und ab ins Wochenende, entspannen, nichts tun, Freizeit geniessen… Freitag, 17:30 Uhr an der BFH Marzili: 43 Hacker und tatsächlich auch 2 Hackerinnen machen sich bereit für einen 48 Stunden Coding-Marathon, inklusive wenig…

be-advanced Challenge: Meet the Coaches (Teil 1)

Bei der be-advanced Challenge bekommen Startups in zwei Workshops wertvolles Knowhow vermittelt, daneben steht jedem Startup ein Coach zur Seite. Doch wer sind diese Coaches und wieso engagieren sie sich in diesem Programm? Drei davon stellen wir euch hier vor:…

Einsteigen & weiterkommen in der digitalen Welt

Digital Day: Ein ganzer Tag für digitale Einsteiger Schreibst du deinen Verwandten noch Briefe? Oder gibt es einen Sonntagabend Pflichtanruf, bei dem du von deiner Woche berichtest? Wie wäre es, wenn dir stattdessen dein Grosi via WhatsApp ein Bild von…