Sort by:

Langweilige Entrepreneurs vs. Sexy Startups?

Wenn ich neue Gäste durch den Hub führe, fragt immer jemand mit erwartungsvoll glänzenden Augen: “Was sind so eure Startup-Superstars? Wie viele Startups gibt es in Bern?” Und dann erzähle ich was von unseren Gründern, Unternehmern und zukünftigen KMUs; von…

Startup Challenge #4 erfolgreich abgeschlossen

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit be-advanced entstanden. Du findest ihn auch hier Ziel der 3-monatigen be-advanced Challenge ist es, als Startup die eigenen Annahmen zu überprüfen und am Markt zu validieren. Die Teilnehmenden lernen die richtigen Fragen zu stellen,…

Blockchain-Bern: Cryptovalley für einmal in der Spitalgasse

  Blockchain! Bitcoin! Cryptocurrencies! Die Buzzwords der Stunde sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Doch was hat es genau damit auf sich? Wie funktioniert eine Blockchain genau? Sind ICOs eine alternative Finanzierungsmöglichkeit für Startups? Im November 2017 hat der…

be-advanced Challenge #4: Meet the Startups (Teil 2)

Im Mai 2017 fand die be-advanced Challenge zum ersten mal statt. Damals haben wir euch die ersten Teilnehmer vorgestellt. Inzwischen sind wir bereits bei der vierten Durchführung – diesmal mit insgesamt acht Startups! Wer das ist, erfährst du hier: (zurück…

be-advanced challenge #4: Meet the Startups (Teil 1)

Im Mai 2017 fand die be-advanced Challenge zum ersten mal statt. Damals haben wir euch die ersten Teilnehmer vorgestellt. Inzwischen sind wir bereits bei der vierten Durchführung – diesmal mit insgesamt neun Startups! Wer das ist, erfährst du hier:  …

Imverse: Swiss Startup took the step to the Valley

The startup IMVERSE can transform your single 360-degree 2D picture from any commercial camera into a 3D virtual environment with independent objects. A DART 17 Interview with Javier Bello, CEO and Co-Founder of Imverse   What is Imverse? IMVERSE is a…

be-advanced Challenge: Meet the Coaches (Teil 2)

Bei der be-advanced Challenge bekommen Startups in zwei Workshops wertvolles Knowhow vermittelt, daneben steht jedem Startup ein Coach zur Seite. Doch wer sind diese Coaches und wieso engagieren sie sich in diesem Programm? Drei haben wir euch bereits im ersten…

Humans of Impact Hub: Mirjam und Seraina ermöglichen Flüchtlingen UnternehmerInnen zu werden

Mirjam Walser und Seraina Soldner haben sich ihren Wunsch nach einer sinnhaften Tätigkeit erfüllt: Die beiden Jungunternehmerinnen starten im Herbst ihre 6-monatige SINGA Factory für Flüchtlinge, die ein Unternehmen im Tech-Bereich gründen möchten. Doch alles von Anfang an. Bei der…

be-advanced Challenge

Es gibt Startup-Programme, die wie ein Ovomaltine-Sponsoring wirken: Die Startups können es danach nicht besser, nur länger. Die be-advanced Challenge, welche im Impact Hub Bern durchgeführt wird, positioniert sich bewusst im gegenteiligen Eck: Denn das Ziel ist nicht, mittelmässige Ideen…